Garten Petersdorf

Am Rande des Teutoburger Waldes schmiegt sich das alte Kötterhaus in die zumeist bäuerlich geprägte Landschaft. Alles um das Haus ist nach und nach gewachsen und noch lange nicht vollendet. Nirgendwo stehen gerade Pflanzenreihen oder in Form geschnittene Sträucher. Viel liebevoll Geduldetes und Zufälliges findet man in dieser lauschigen Oase.

Optischer Mittelpunkt dieser Idylle ist ein prachtvoller Gingko an einem verträumten Teich, an dessen Rand Blumenbänder und eine Bank die Vorfreude in freier Natur wecken, während Rosen und blühende Stauden rund um das Haus ihren Duft verströmen. Der Garten wird mehrfach unterbrochen von Keramik­skulpturen, die sich harmonisch in die Pflanzenwelt einfügen. Dazu wachsen auf Hoch- und Hügelbeeten Gemüse und Kräuter für den Eigenbedarf. Denken wir angesichts der faszinierenden Geheimnisse der Pflanzen an die geheimnisvollen Wechselbeziehungen zwischen uns Menschen und der Natur, in der Düfte, Farben und Klänge einander antworten.

TERMINE

von Mai bis September
auf Anfrage

ADRESSE

Veronica Petersdorf
Meller Straße 7
33829 Borgholzhausen

Telefon: 05425/6737
eMail: veronica-petersdorf@gmx.de

Copyright © papyrus MedienverlagImpressum   |   Startseite   |   Seitenanfang